Bericht und Bilder 2020 Geräteturnen männlich

Spannende Wettkämpfe -Turner kämpfen um Gaumeistertitel – die TG Schömberg als Gastgeber stellte fünf Gaumeister – der SV Dotternhausen stellte vier Titel

 

Schömberg: Die TG Schömberg richtete in der Stauseehalle am Wochenende die  Gaueinzelmeisterschaften des Turngaues Zollern Schalksburg in den Pflichtstufen aus. Rund 40 Jungs kämpften am Samstag um die Gaumeistertitel der jeweiligen Altersklassen und buhlten dabei um die Tickets für das Bezirksfinale Süd. welches für die männliche Jugend am 03. Mai im Turngau Ulm ausgerichtet wird. Die ersten sechs Platzierungen der männlichen Altersklassen dürfen ihr Ticket zum Bezirksfinale lösen. Es herrschte in der Sporthalle reges Treiben wobei Schömberg ganz im Zeichen des Turnsports stand. Turngaupräsident Jürgen Koch konnte vormittags die zahlreich gekommene Zuschauer begrüßen und wünschte den  jungen Sportler aus den Vereinen Balingen, Schömberg, Schwenningen / Heuberg, Winterlingen und Dotternhausen einen verletzungsfreien Wettkampf. Im zweiten Jahr veranstaltet der Turngau unter Turngaupräsident Jürgen Koch eine getrennte Meisterschaft zwischen den weiblichen und männlichen Turner/innen mit unterschiedlichen Ausrichtern.

Die meisten Turner gingen von der TG Schömberg sowie vom SV Dotternhausen (jeweils zehn Starter) an die Geräte, dicht gefolgt von der TSG Balingen mit sieben Startern. 

 

Die gesamte Wettkampforganisation und Leitung unterlag dem Turngau Zollern Schalksburg sowie Sebastian Seifriz des SV Dotternhausen. Die Verantwortlichen der TG Schömberg hatten unter der Federführung von Abteilungsleiter Oliver Dittberner alles bestens organisiert, so dass alle Wettkämpfe reibungslos über die Bühne gingen und die Wettkämpfer und ihre Trainer mit sehr guten Bedingungen zufrieden waren.

Johannes Schreiber / TSV Geislingen und Turngaupräsident Jürgen Koch waren EDV technisch verantwortlich für eine zügige Wettkampfberechnung und Siegerehrung.

Neben den acht durchgeführten Pflichtübungswettkämpfen (P-Stufen), bei denen es um Startplätze für die Bezirksfinale geht, wurden auch ein Minirundenwettkämpfe / Rahmenwettkämpfe mit verminderten Anforderungen durchgeführt. Diese sollen vor allem Neueinsteiger motivieren, die keine weitere Qualifikation anstreben. Erstmals zählt diese Meisterschaft im Gerätturnen als VR-Talentiade, ein Projekt der Volksbanken und Raiffeisenbanken welches zur Talentsuche und Talentförderung in Baden-Württemberg zählt. Zu diesem weiterführenden Wettkampf qualifizierten sich in allen Altersklassen die Erstplatzierten. Erfreulich war auch, dass auch Vereine wie der TV Winterlingen und der TSV Schwenningen / Heuberg sich hervorragend präsentieren konnten. 

Die TG Schömberg als Gastgeber sowie der SV Dotternhausen wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Die Stauseestädter heimsten gleich fünf Gaumeistertitel ein, gefolgt vom SV Dotternhausen mit vier Titel. Ebenfalls stellte der TV Schwenningen /Heuberg sowie die TSG Balingen jeweils einen Gaumeister. 

Rolf Schatz

 

Ergebnisse aller Altersklassen:

In jeder Altersklasse qualifizierten sich die ersten sechs Plätze zur Bezirksfinale Süd welche im Turngau Ulm am  03. Mai ausgerichtet wird, außer die Rahmenwettkämpfe (keine Weiterqualifizierung möglich) Der Termin der VR-Talentiade der Volksbanken und Raiffeisenbanken steht noch nicht genau fest. Hierzu haben sich alle Erstplatzierten aller Altersklassen qualifiziert.

 

 

Rahmenwettkampf Nr. 20

1.Ben Sören Baumann         42,80 Pkt.                  SV Dotternhausen

 

Rahmenwettkampf Nr. 21

1.Benedikt Schönberger       46,60 Pkt.                  SV Dotternhausen

 

 

Rahmenwettkampf Nr. 22

1.Lenny Flatt                         46,00 Pkt.                  SV Dotternhausen

 

Jutu F 7 Pflicht 4-Kampf

1.John Fabio Bross               44,10 Pkt.                  TG Schömberg

2.Matthias Kiener                  42,50 Pkt.                  TG Schömberg

3.Emanuel Kroll                     41,70 Pkt.                  TG Schömberg

 

Jutu E 8 Pflicht 4-Kampf

1.Leo Naujoks                      45,60 Pkt.                   TG Schömberg

2.Simon Rohrmoser             44,40 Pkt.                   TG Schömberg

 

Jutu E 9 Pflicht 4-Kampf

1.Lars Schwanz                    52,20 Pkt.                   TV Schwenningen

2.Gabriel Gianfriddo              51,60 Pkt.                   TV Schwenningen

3.Noah Schmidt                    50,90 Pkt.                    SV Dotternhausen

 

 

Jutu D 10 Pflicht 5-Kampf

1.Ben Adler                           68,50 Pkt.                   TG Schömberg

2.Henri Reeck                       68,00 Pkt.                   TSG Balingen

3.Maximilian Möck                66,50 Pkt.                    TV Winterlingen

 

Jutu D 11 Pflicht 5-Kampf

1.Erik Pfaff                            73,90 Pkt.                    SV Dotternhausen

2.Marius Stauß                     70,20 Pkt.                    TSG Balingen

3.Mika Lucas Hoh                 68,70 Pkt.                    TG Schömberg

 

Jutu C 12 Pflicht 6-Kampf

1.Noah Bodmer                    90,30 Pkt.                     TG Schömberg

 

Jutu C 13 Pflicht 6-Kampf

1.Simon Schlegel                 86,70 Pkt.                     TG Schömberg

2.Cedric Hoch                      84,60 Pkt.                     SV Dotternhausen

3.Leo Müller                         84,20 Pkt.                     TG Schömberg

 

Jutu 14 Jahre und älter Pflicht 6-Kampf

1.Mika Preuss                     82,30 Pkt.                      TSG Balingen

2.Tom Volm                         80,20 Pkt.                      TSG Balingen