Bewegung in der Familie

Im Hinblick auf das Bewegungsverhalten Ihres Kindes sind Sie als Elternteil das größte Vorbild. Kinder lernen hauptsächlich durch abschauen und ausprobieren.  Folgende Tipps haben sich bewährt und sind Anregung für einen bewegten Alltag in Ihrer Familie.

1.     Gestalten Sie Ihr Zuhause bewegungsfreundlich: Matratze, Kissen und Stoffball können schnell zu einer Ecke zum Toben werden. An Decke oder Wand montierte Bewegungsgeräte regen zum Schaukeln, Klettern und Hangeln an.

2.     In vielen Wohnungen ist der Platz begrenzt. Legen Sie daher Kurzstrecken wie zu Kita, Schule und Einkauf möglichst zu Fuß, mit dem Laufrad, Roller oder Fahrrad zurück. Außerdem lernt Ihr Kind, sich zu orientieren, übt sein Verkehrsverhalten und schärft dabei seine Sinne.

3.     Bewegung im Freien fördert die motorische Entwicklung und stärkt das Immunsystem. Gehen Sie möglichst oft zusammen an die frische Luft. Nutzen Sie die vielseitigen Bewegungsmöglichkeiten in unserem Kreis mit seiner reizvollen Landschaft. Trotzen Sie dem Wetter: Mit Regenkleidung lässt es sich wunderbar durch Pfützen springen.

4.     Informieren Sie sich über die vielfältigen Sportmöglichkeiten beim Turngau Zollern-Schalksburg. Zahlreiche Turn- und Sportvereine stehen mit einer großen Auswahl an Bewegungsangeboten zur Verfügung. Lassen Sie Ihr Kind ausprobieren, welche Sportart ihm Freude bereitet.

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des 

Turngaus:  www.tg-zs.de  und durch die Broschüre "Spielvariationen" unter folgendem Link https://www.stuttgart.de/img/mdb/item/630610/130222.pdf

5.     Schauen Sie sich die Übungen in diesem Bewegungspass an. Diese lassen sich mit wenig Aufwand auch zu Hause spielerisch ausprobieren. So können Sie gemeinsam mit Ihrem Kind eine Bewegung nach der anderen lernen.

6.     Der wichtigste Tipp: Lassen Sie Ihrem Kind die Zeit, die es braucht, um diese Bewegungsfertigkeiten zu erlernen. Einige der Übungen im Bewegungspass sind bewusst so ausgewählt, dass Kinder sie erst mit fünf oder sechs Jahren lernen können.