Schwaben-Cup Synchrongymnastik Nov2019

Turngaugymnastinnen lösen Tickets zum Deutschland Cup – Hattrick für Kistermann Schwestern

Große Freude herrschte im Lager der Gymnastinnen des TV Truchtelfingen sowie der DJK Ebingen in ihrem Saisonabschluss. Hierbei waren alle Gymnastinnen des Turngau Zollern-Schalksburg überaus erfolgreich beim Schwaben-Cup Synchrongymnastik am vergangenen Wochenende in Ludwigsburg. Alle drei Teams des TVT sowie drei Teams der DJK in zwei Leistungsstufen schafften den Sprung zur Teilnahme zum Deutschland Cup, welcher am 28. März 2020 in Ulm ausgetragen wird. Gut lachen hatten die beiden Kistermann Schwestern Isabell und Sophia Kistermann der DJK Ebingen in der Leistungshöchsten Stufe P 9. Sie wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und konnten ihren Titel vom Vorjahr verteidigen.

Hierbei nahmen sie mit einer Gesamtpunktzahl von 49,650 Pkt. die Goldmedaille mit nach Hause, vor dem Zweitplatzierten des SSV Ulm 1846 e.V. mit 44,400 Pkt. und dem Team des MTV 1846 Ludwigsburg (44,300 Pkt.). Einen spannenden Wettkampf, bei dem es auf jedes Zehntel ankam, bekamen die Zuschauer geboten, zudem die Seilübungen neu hinzukamen, die noch nie zuvor geturnt wurden, so die Erfolgsgymnastin und zugleich Trainerin Isabell Kistermann. Während nicht alle Keulen-, Reifen – und Seilübungen perfekt an Sicherheit und Synchronität liefen musste sich in dieser anspruchsvollen Leistungsklasse der TV Truchtelfingen mit ihrem Team Janina Domani und Nicola Alessa Herter mit dem fünften Platz (40,700 Pkt.) zufrieden geben. Das Team um Janina Vogt und Geraldine Dietrich landete von den acht starteten Mannschaften mit 40,600 Pkt. auf Platz 6.

In der Leistungsklasse der P 7 schickte der DJK Ebingen das erfahrene Team mit Mika Leona Ringle und Julia Roscher mit ins Rennen. Mit nur knapp fünf Zehntel Rückstand verfehlten die beiden Gymnastinnen den obersten Treppchenplatz und holten sich mit 42,150 Pkt. nach dem Erstplatzierten Team des TV Sersheim e.V. (42,600 Pkt.) die Vizemeisterschaft vor dem TSV Dettingen /Erms e.V. (41,900 Pkt.) 

Selina Domani und Emma Luisa Stotz lieferten auch in dieser Leistungsklasse der P 7 ein starkes Debüt und qualifizierten sich mit 41,550 Pkt. und einem guten vierten Platz von insgesamt vierzehn. Mit ein paar kleineren Patzern in der Seilübung konnten sich Alisa Korn und Pauline Nädele vom TVT über Platz 7 freuen und fahren wie die anderen zum Deutschland Cup.

Die Leistungsklasse der P 6 zählte für die teilnehmenden Mannschaften als Einstiegswettkampf für die noch etwas unerfahrenen Wettkämpferinnen. Der Wettkampf endete auf dieser Ebene wobei eine Qualifikation zur Bundesfinale nicht gegeben wird. Vom TV Truchtelfingen platzierten sich hier Alexandra Segalotto und Emma Stolz auf einen tollen fünften Platz.

Die Trainerinnen von Truchtelfingen und Ebingen zeigten sich zufrieden mit dem Abschneiden ihrer Gymnastinnen und freuen sich bereits jetzt schon auf die Teilnahme zum Deutschland Cup im nächsten Jahr. Jasmin Schairer, Anna Schöllhorn und Karina Kubutat fungierten mit ihrer kürzlich bestandenen Bundeslizenz als Kampfrichterinnen sowie Svenja Swarovsky (ohne Bundeslizenz).

Ein dickes Dankeschön ging an Jana Saupp und Selina Bizer, welche wieder die Betreuung übernommen haben.

Text und Foto: Rolf Schatz

weitere News

Landesfinale Turnen w LK2

Schlappe für den TSV Ebingen - LK 2 Turnerinnen starten bei Landesfinale

Weiterlesen

Landesfinale Turnen Mannschaften

Landesmeister- und Vizemeistertitel schnappte sich die TSG Balingen – Eyachstädterinnen turnten allen davon und sorgten für einen furiosen Auftakt

Weiterlesen

Mannschafts Bezirksfinale Süd 9-11-2019

So sehen Sieger aus - Eyachstädter und Ebinger Turnküken räumen ab – Schömberger Team verpassten knapp die Vizemeisterschaft

Weiterlesen