Treffen TG Ältere Nov 2013

Turngau-Senioren hatten ein geselliges Beisammensein

Zu ihrem Herbsttreffen waren die Senioren vom Turngau Zollern-Schalksburg nach Meßstetten eingeladen. Dazu durfte der neue Turnwart für Ältere, Heinz Roth, rund 30 Teilnehmer begrüßen. Das an diesem Tag vorherrschende neblige und mit Schneefall versehene Wetter machte eine kleine Programmänderung nötig. Es war vorgesehen den Wasserturm zu besteigen und die bei klarem Wetter rundum tolle Aussicht bis zu den Schweizer und Österreichischen Alpen zu genießen. Aus Sicherheitsgründen und auch wegen dem Nebel hat man davon abgesehen und besichtigte statt dessen die Bewegungshalle mit der “Schnitzelgrube” und den Boulderwänden.

Ein kurzer Fußmarsch brachte die Senioren in das Museum für Volkskunst Ausstellung Alfred Hagenlocher. Die Museumsleiterin Hildegard Schade, die gerade dabei war die Vitrinen und Schaukästen für die Weihnachtsausstellung zu räumen, empfing trotzdem die Turngau-Senioren. In einer rund einstündigen Führung erklärte die Museumsleiterin sehr ausführlich und engagiert die Gegenstände, die immer im Museum zu sehen sind. Da die allermeisten Senioren das Rentenalter überschritten haben und teilweise über achtzig und neunzig Jahre alt sind, konnten sie sich noch sehr gut an die nostalgischen Gegenstände, die in ihrer Kindheit im Haushalt im Gebrauch waren, erinnern.

Nun ging man zurück zur Heuberghalle um in der TSV-Stube einzukehren und den Nachmittag in geselliger Runde zu verbringen. Überrascht worden sind die Senioren von Georg Stumpp (86), der seine Ziehorgel auspackte und flink in die Tasten griff. Bei dem traditionellen Turnerlied “Turner auf zum Streite” und einigen anderen bekannten Volksliedern und Schlagern sangen alle kräftig mit und so fand das Seniorentreffen des Turngau Zollern-Schalksburg einen unterhaltsamen Ausklang.