zu den Bildern hier klicken

Spannung pur bei den Gymnastik-Gaumeisterschaften in Schwenningen

Spannend verliefen die Gymnastik-Gaumeisterschaften des Turngau Zollern-Schalksburg am Samstag in der Schwenninger Heuberghalle wo um die Einzel- als auch Mannschaftsmeisterschaften gekämpft worden sind.

Die Gymnastinnen vom Gastgeber TV Schwenningen haben zusammen mit den Teilnehmerinnen vom DJK Ebingen und dem TV Truchtelfingen in verschiedenen Altersklassen und Wettkampfkategorien sauber geturnte Übungen gezeigt und kamen zu guten Ergebnissen. Diese waren teils so knapp dass nur zehntel- und hundertstel Punkte über die Platzierung ausschlaggebend gewesen sind. Die Ergebnisse der einzelnen Turnerinnen zählten mit in die Mannschaftswertung wo es ebenfalls recht eng zwischen den Platzierungen einhergegangen ist. Je nach erreichter Punktzahl haben sich die Gymnastinnen im Einzelwettkampf, als auch in der Mannschaftswertung für das Regio-beziehungsweise für das Landesfinale qualifiziert. Am Ende durften sich die Gymnastinnen aller drei Vereine über mehrere Titelgewinne als Gaumeister 2016 freuen.

Das Regionalfinale 1 ist am 24.4. in Weinsberg, wofür sich die  B-, C-, D11, D10-, E-9 und E8-Jugend Qualifiziert haben. Sie müssen sich dort für das Landesfinale Einzel das am 25.6.2016 in Hochdorf stattfindet qualifizieren. Die Frauen 25+, 18+ und die A-Jugend qualifizierten sich direkt zum Landesfinale Einzel. Für die Mannschaften, die den ersten Platz erreicht haben, findet das Landesfinale am 9.10.2016 ebenfalls in Hochdorf statt.

Unter der Organisation und Leitung von Nadine Klär und Jasmin Schairer (beide TV Truchtelfingen) begannen die Wettkämpfe der Frauen +25, Frauen +18, sowie von der A-B-und C-Jugend. Hier bekamen die 14 Kampfrichterinnen, ebenso wie die zahlreichen Zuschauer sehr gut ausgeführte Übungen zu bewerten und zu sehen.  In der Altersklasse Frauen 25+ setzte sich die Favoritin Jasmin Schairer (TVT) mit 24,699 Punkten vor ihrer Mannschaftskollegin Katharina Specker (22,199 Punkte klar an die Spitze. Hauchdünn waren die Ergebnisse bei den Frauen 18+, bei denen Sophia Kistermann mit 25,433 Punkten knapp vor ihrer Schwester Isabel Kistermann (25,332), beide DJK Ebingen, sowie Rebecca Müller (25,082) und Vjolica Neziri (23,332) beide TVT, gewonnen hat. Der Sieg bei der A-Jugend ging mit 23,466 Punkten an Selina Maierle vom TVT. Ihr folgten Janina Vogt (22,998) und Geraldine Dietrich (22,432) (DJK) auf den Plätzen zwei und drei. Zu einem reinen Vereinswettkampf kam es bei der B-Jugend, wo nur Gymnastinnen vom TVT am Start gewesen sind. Hier siegte Vanessa Josipovic (21,166) vor Janina Domani (20,766), Leana Maierle (20,133) und Nicola Herter (19,816). In der C-Jugend hatte der TV Schwenningen mit Annika Mattes (16,650), die vor Mika Ringle (16,583) DJK und Anastasia Stanojevic (15,549) TVT, gewonnen hat, eine Gaumeisterin zu feiern. Die Riege der Jugend D11beherrschte klar Selina Domani vom TVT, die sich mit 15,150 Punkten vor Julia Roscher (13,700) DJK und Sophie Scheel (13,350) TVT den Titel sicherte. Dicht beieinander lagen die Wertungen bei der D-Jugend 10. Hier hat Pauline Nädele (TVT) mit 13,400 Punkten knapp vor Amelie Mattes (13,100) und Michelle Ehnle (12,550) vom TV Schwenningen gewonnen. Sie alle hatten einen Dreikampf mit den Handgeräten Ball, Reifen und Seil zu absolvieren.

Zwischendurch zeigte die Tanzgruppe vom TV Schwenningen einen rhythmischen Tanz mit dem sie die angespannte Stimmung bei den Gymnastinnen und Zuschauern etwas aufgelockert haben. Weiter ging es in der E-Jugend 9, wo mit Ball, Band und ohne Handgerät geturnt worden ist. Hier hatte der DJK Ebingen mit Luisa Dossov (12,350) und Nilufar Asadolnajam (11,400) die ersten beiden Plätze vor Katharina Steidle (6,800) vom TV Schwenningen errungen.  Bei der Jugend E 8 waren eine Übung mit Keulen und eine Übung ohne Handgerät zu turnen. Hier siegte Marielle Saroyan (TVT) mit 6,150 Punkten vor Emma Deufel (5,650) TVS und Emily Scheel (5,600) vom TVT. Der Sieg bei der F-Jugend ging an Josefine Fritz (4,850) vom TVS, die sich allerdings, ebenso wie Katharina Steidle bei der E9, nicht für das Regiofinale qualifizierte. Alle anderen genannten Gymnastinnen haben sich für das Regio-bzw. Landesfinale qualifiziert. 

Die Mannschaftswertungen ergaben bei den Frauen den 1. Platz für den DJK Ebingen (75,24); 2. Platz TV Truchtelfingen 2 (74,79) und 3. Platz TV Truchtelfingen 1 (67,34). B-Jugend 1. Platz TV Truchtelfingen 62,86 Punkte. C-Jugend 1. Platz TV Schwenningen 28,70 Punkte. D-Jugend 1. Platz TV Truchtelfingen 1 (42,25), 2. Platz TV Schwenningen (38,15). E8-Jugend 1. TV Truchtelfingen 16,80 Punkte. Bei den Siegerehrungen, vorgenommen von Nadine Klär, sowie den Turngaupräsidiumsmitgliedern Brigitte Kallenbach und Jürgen Kathofer, zugleich auch Vorsitzender vom TV Schwenningen, bekamen die erstplatzierten Gymnastinnen im Einzel und der Mannschaft Urkunden, Medaillen und Pokale überreicht.      –wl-