GauMstr Gymnastik 01.03.2015

zu den Bildern hier klicken

Tolle Leistungen bei den Gau-Gymnastikmeisterschaften 2015

30 Gymnastinnen fahren zum Regiofinale nach Weinsberg

In der Tailfinger Lutherschul-Turnhalle kämpften die Gymnastinnen vom Turngau Zollern-Schalksburg und Hohenzollern um Punkte und die Meisterschaftstitel. Dazu sind über 50 Teilnehmerinnen von der ausrichtenden DJK Ebingen, dem TV Truchtelfingen, TV Schwenningen und TSV Sigmaringendorf in zehn Altersklassen angetreten.

Die Leitung dieser Wettkämpfe, die mit den Übungen der Frauen 25+ begonnen haben, hatte Gymnastikwartin Nadine Klär vom TV Truchtelfingen. Bei den Frauen 25+ nahmen Jasmin Schairer und Katharina Specker vom TV Truchtelfingen teil. Hierbei sicherte sich Jasmin Schairer mit 25,80 Punkten den Gaumeistertitel vor ihrer Vereinskameradin Katharina Specker die mit 21,85 Punkten den 2. Platz belegte.

In den weiteren Altersklassen entwickelten sich wiederum spannende und oft hart umkämpfte Positionswettkämpfe zwischen den Gymnastinnen vom TV Truchtelfingen, dem TV Schwenningen, der DJK Ebingen und dem TSV Sigmaringendorf. Oftmals waren es nur Nuancen der Ausführungen bei den Pflichtübungen, die über die Punkte entschieden haben. Bei der Vielzahl von gleichen Übungen mussten die Kampfrichterinnen, die mit geschultem Auge diese verfolgten, genau hinsehen um die kleinen und öfters auch großen Fehler zu erkennen und zu bewerten. Diese Gaumeisterschaften beinhalteten zugleich die Qualifikation für das Regiofinale, das am 25. April in Weinsberg veranstaltet wird. Das Landesfinale kommt dann Ende Juni beim TV Truchtelfingen zur Austragung. Alle nachfolgend aufgeführten Gymnastinnen bis zur Jugend E9 haben sich für das Regiofinale qualifiziert.

In der Altersklasse (AK) 18+ setzte sich Isabell Kistermann (DJK Ebingen) knapp mit 26,20 Punkten vor Rebecca Müller vom TV Truchtelfingen (TVT) die im Dreikampf mit Keulen, Reifen und Seil auf 25,90 Punkte kam, auf den 1. Platz. Den 3. Rang belegte Svenja Swarovsky (DJK) mit 23,55 Punkten.

Den Gaumeistertitel in der A-Jugend errang Sophia Kistermann (DJK) mit 25,70 Punkten. Auf den Plätzen folgten Vjollca Neziri (TVT, 24,50 P.); Selina Maierle (TVT, 23,30 P.) und Lena Fontanive (TVT, 23,15 P.).

Einen weiteren Gaumeistertitel gab es in der B-Jugend für die DJK Ebingen, den sich Geraldine Dietrich mit 20,70 Punkten vor Vanessa Josipovic (TVT, 20,05 P.);  Janina Vogt (DJK, 19,75 P.), Pauline Rauer (TVT, 19,10 P.) und Leana Maierle (TVT, 19,05 P.) sicherte.

Für den TVT errang Nicola Herter  mit 18,90 Punkten bei der C-Jugend den Gaumeistertitel. Ihr folgten Janina Domani (TVT, 18,20 P.); Anna Knor (DJK, 17,30 P.); Alisa Korn (TVT, 17,05 P.); Annika Mattes (TV Sn, 16,80 P.) und  Jacqueline Weiß (TVT, 16,10 P.).

In der Jugend D11 siegte Malena Steidle vom TV Schwenningen (Sn) mit 12,15 Punkten vor Anna-Katharina Müller (TVT, 12,10 P.) und Anastasia Stanojevic (TVT, 12,60 P.).

Den ersten Platz in der Jugend D10 errang Selina Domani (TVT, 13,85 P.) vor Emma Stotz (TVT, 13,25 P.) und Julia Roscher (DJK, 12,60 P.).

Mit einem hauchdünnen Vorsprung von 0,5 Punkten gewann bei der Jugend E9 Pauline Nädele (TVT, 12,10 P.) vor Amelie Mattes vom TV Schwenningen, (12,05 P.) und deren Vereinskameradinnen Michelle Ehnle (11,80 P.) und Mia Schlude (11,65 P.).

In der Jugend E8 erreichte Luisa Dossov (DJK) 3,25 Punkte und Lina Siber vom TV Sn, die außer Konkurrenz turnte, kam auf 5,10 Punkte.

Die jüngsten Teilnehmerinnen stellte der TVT in der F-Jugend wo Emely Scheel 5,55 Punkte und ihre Schwester Louisa 5,25 Punkte erreichten.

Die Mannschaftswettbewerbe haben bei den Frauen die DJK Ebingen mit 75,80 Punkten vor dem TV Truchtelfingen (73,55 Punkte) gewonnen. Sieger der A-Jugend wurde der TV Truchtelfingen mit 71,55 Punkten. Ebenso in der B-Jugend mit 58,20 Punkten und in der C-Jugend mit 54,15 Punkten. Die DJK Ebingen kam mit 44,10 Punkten auf den 2. Platz. Der TV Truchtelfingen stellte auch in der D-Jugend mit 40 Punkten den Gausieger. Der TV Schwenningen gewann bei der Jugend E9 mit 35,50 Punkten vor dem TVT der 31,30 Punkte erreichte.

Bei den Siegerehrungen, vorgenommen von Nadine Klär und dem Turngau-Präsidiumsmitglied Wettkampfsport Marianne Lissy, dankte der Vorsitzende von der DJK Ebingen,  Ralf Geiger, den Gymnastinnen für ihre Teilnahme und beglückwünschte sie zu ihren tollen Leistungen und dem erfolgreichen Abschneiden. Er hatte für alle Teilnehmerinnen eine Überraschung parat und überreichte jeder Gymnastin ein Handtuch mit dem DJK-Logo.