Gute Leistungen bei der VR-Talentiade mit STB Kindercup Gerätturnen

und STB Talentcup am 4. Oktober 2015

zu den Bildern hier klicken

Der TSV Ebingen war in der Mazmannhalle Veranstalter der VR-Talentiade, die von den Volks-und Raiffeisenbanken gefördert wird, vom STB-Kindercup Gerätturnen und dem STB Talentcup 1. Bei diesen Wettkämpfen, die der Grundlagenbildung für das spätere Geräteturnen dienen, waren 38 Mädchen und Jungen aus den Vereinen TG Schömberg, TV Truchtelfingen, TSV Bisingen, TV Hechingen und vom TSV Ebingen beteiligt.

An 18 Stationen hatten sie Übungen für Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit auf Zeit zu absolvieren. Das forderte auch hohe Konzentration um die vorgegebenen Elemente genau auszuführen. Je nach Zeitdauer oder Ausführung hat es entsprechende Punkte gegeben, die am Ende für die Platzierungen ausschlaggebend gewesen sind. Die Kinder hatten sich in den Turnstunden bei ihren Übungsleiterinnen und Übungsleitern gut vorbereitet, so dass es für die guten Ausführungen auch hohe Punkte gegeben hat. So kamen mehrmals Resultate mit recht knappem Punktunterschied zustande. Die erfolgreichsten Mädchen kamen beim STB-Kindercup, 6 Jahre, WK 50, mit Anna-Marie Netzer (73 P) Stefanie Sauter (72 P) und Emma Maier (58 P) von der TG Schömberg. Bei den Siebenjährigen, WK51, waren es Anne Buckenmaier, Sarah Cipa und Marleen Held vom TSV Bisingen. In der Riege der achtjährigen, WK 52, gewann Timm Sauter (80 P) von der TG Schömberg, vor Carmen Schmitzer (78 P) vom TSV Bisingen und Simon Schlegel (70 P) von der TG Schömberg. Im Wettkampf 53 der Neunjährigen kam der Sieger Brian Wohl mit 79 Punkten von der TG Schömberg, gefolgt von Lisa Buckenmaier (72) und Jacqueline Lapescara (66) vom TSV Bisingen.

Beim Talentcup 1, WK 60, gewann Leni Gert vom TSV Ebingen mit 81,5 Punkten. In den weiteren Altersklassen turnten nur Mädchen vom TSV Ebingen, was zu einem reinen Vereinsvergleich führte. In der AK 7, WK 61, gewann Leonie Hoch mit 100 Punkten vor Celia Stanojevic (94) und Lisa Langenkämper (83,5). In der AK 8, WK 62, holte sich Linn Gerth mit 107,5 Punkten den Sieg vor Lena Hauer (106) und Julia Krasnik (105).  Im WK 63, AK 9 errang Angelina Buling mit 109 Punkten den Sieg vor Jannika Schumacher (108) und Carlotta Fuss (107,5). Den WK 64, AK 10 entschied Monika Ulshöfer mit 109 Punkten vor Melina Ohngemach (98) klar für sich.

Bei der Siegerehrung, vorgenommen von der Wettkampfleiterin Marianne Lissy, die sich damit gleichzeitig als Präsidiumsmitglied Wettkampfsport im Turngau Zollern-Schalksburg verabschiedete, wirkten Kampfrichterwartin weiblich Denice Seemann, die Verantwortlichen vom TSV Ebingen mit dem Vorsitzendem Hartmut Rall, Heiko Käppel, Alice Schumacher und der Vertreter der Volksbank Albstadt, Oliver Schartmann mit. Sie überreichten den Kindern Urkunden, Medaillen und kleine Präsente.